Bestandsreporting Extension für die Werbemittellogistik

Werbemittel liegen häufig nicht im Fokus der Bestandsüberwachung und -optimierung. Dies führt mittelfristig dazu, dass Großteile der Bestände nicht mehr optimal einsetzbar sind, die ursprünglichen Marketingziele verpasst werden und obsolete Bestände entstehen.

Mit Hilfe unserer neuen Erweiterung für Werbemittelabrufsysteme haben Sie nicht nur die Werbemittellogistik perfektioniert, sondern auch jederzeit einen effizienten und effektiven Überblick über Abrufe und Bestände möglich. Mit nur wenigen Klicks können Bestandsverläufe nach Mengen, Werten und vielen weiteren Produktattributen angezigt und miteinander verglichen werden.

Darüber hinaus werden snapshots hinsichtlich Top Artikeln, Slow Movern und No Movern angezeigt. Diese lassen sich nach den verschiedensten Attributen clustern und filtern.

Kritische Entwicklungen bei den Beständen und den Slow Movern lassen sich so schnell erkennen und korrigierende Maßnahmen initiieren. Werbemittel werden effektiver eingesetzt, obsolete Bestände vermieden.

Wünschen Sie weitere Informationen, wie Sie Ihre Werbemittellogistik mit dem Commercers Werbemittelabrufsystem perfektionieren können? Sprechen Sie uns an.

Salesforce Anbindung zum Werbemittelshop

Logo © Salesforce

Die Anbindung an das CRM System Salesforce ist fertig gestellt. Nun können Kunden, die das weit verbreitete CRM System nutzen auf eine direkte Verknüpfung mit unserem Shopsystem zurückgreifen. Daten werden automatisch zwischen den Systemen abgeglichen.

So ist Transparenz und Effizienz garantiert!

Volles Tracking und Tracing mit Logistikanbindung

Wird das Shopsystem als eigenständiges WWS genutzt und ist direkt an Logistikschnittstellen wie zu DHL Intraship angeschlossen, werden Sendungsdaten auf Wunsch automatisch an den Warenempfänger per eMail gesendet sobald die Sendung erstellt wurde.

Schwieriger wurde es aber, wenn die Aufträge bei externen Logistikunternehmen abgewickelt wurden und diese eigene WWS verwenden. Die Sendungsdaten in das Shopsystem zurück zu spielen gestaltete sich hier deutlich schwieriger.

Read more

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt

...und sind gerne für Sie da!